Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW) e.V.
Am Weidendamm 1 A
10117 Berlin
Fon +49 (0)30 726254-0
Fax +49 (0)30 726254-44
info@​btw.de
www.btw.de
Flughafen Berlin Brandenburg FBB

An den Flughäfen Berlin-Schönefeld und Berlin-Tegel wurden 2013 über 26 Millionen Passagiere abgefertigt. Im Vergleich zum Vorjahr 2012 bedeutet dies einen Anstieg um 4,2 Prozent. Damit schließt das vergangene Jahr an die positive Entwicklung der Verkehrszahlen aus dem Jahr 2012 an: Die Zahl der Passagiere an den Flughäfen Schönefeld und Tegel stieg erstmals über die 26 Millionen-Marke. Insgesamt wurden 26.319.144 Passagiere gezählt. In Tegel wurden 19.591.838 Fluggäste (+7,9 Prozent) abgefertigt, in Schönefeld 6.727.306 (-5,2 Prozent). Damit entwickelte sich der Luftverkehr in Berlin-Brandenburg auch im elften Jahr in Folge besser als der Durchschnitt der internationalen Verkehrsflughäfen in Deutschland. Mit diesem Ergebnis konnte zugleich der dritte Platz unter den deutschen Verkehrsflughäfen behauptet werden.

Schönefeld und Tegel wurden 2013 insgesamt von 69 Fluggesellschaften angeflogen. Insbesondere das innereuropäische Streckennetz ist dicht geknüpft. Von Berlin aus ging es 2013 zu 172 Zielen in 47 Ländern. Auch das Langstreckenangebot wird kontinuierlich verbessert. Unter anderem fliegt airberlin nonstop nach Abu Dhabi und New York, seit März 2013 auch nach Chicago.

Berlin-Tegel, nordwestlich des Berliner Zentrums gelegen, bietet Geschäftsreisenden und Urlaubern eine Vielzahl von Destinationen, darunter zahlreiche Umsteigeverbindungen. Im Winterflugplan 2013/2014 heben 56 Fluggesellschaften zu 128 Zielen ab. Insgesamt nutzten 2013 mehr als 19,5 Millionen Passagiere den Flughafen Tegel. Ein Vorteil ist die Nähe zur City: Vom Bahnhof Zoologischer Garten aus ist der Flughafen Otto Lilienthal innerhalb von knapp 20 Minuten per Expressbus zu erreichen. Vom Berliner Stadtring A100 sind es mit dem Auto über die Anschlussstelle Saatwinkler Damm weniger als fünf Minuten bis zum Terminal.

Mit 22 Airlines bietet Berlin-Schönefeld im Südosten der Stadt im Winterflugplan 2013/2014 Direktverbindungen zu 67 Destinationen in 28 Länder. Über die Autobahnabfahrt Schönefeld Süd der A113 gelangen Reisende aus Berlin und Brandenburg schnell zum Flughafen. Der Airport-Express startet dreimal die Stunde nach Schönefeld. Innerhalb von nur knapp 30 Minuten gelangen die Passagiere vom Hauptbahnhof zum Flughafen vor den Toren der Stadt. Zwei S-Bahnlinien ergänzen die Erreichbarkeit des Flughafens Schönefeld.

Derzeit wird der Luftverkehr der Hauptstatdtregion über die beiden Flughäfen Schönefeld und Tegel abgewickelt. Um zu gewährleisten, dass auch in Zukunft ausreichend Kapazitäten im Luftverkehr vorhanden sind, entsteht im Südosten Berlins der neue Flughafen Berlin Brandenburg. Mit seiner Inbetriebnahme wird der Luftverkehr der gesamten Region Berlin-Brandenburg an einem Standort konzentriert.

Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Pressestelle
12521 Berlin

Besuchsadresse:
Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
12529 Schönefeld

Fon +49 (0)30 6091-70100
Fax +49 (0)30 6091-70070

pressestelle@​berlin-airport.de
www.berlin-airport.de