Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW) e.V.
Am Weidendamm 1 A
10117 Berlin
Fon +49 (0)30 726254-0
Fax +49 (0)30 726254-44
info@​btw.de
www.btw.de

Nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit bleibt der Tourismus auf Wachstumskurs. Nach bislang vorliegenden Ergebnissen rechnet die Welttourismusorganisation UNWTO damit, dass im vergangenen Jahr 1,322 Milliarden Menschen über die Grenzen hinweg unterwegs waren. Das waren 7 Prozent bzw. fast 90 Millionen internationale Touristen mehr als 2016 und ein neuerlicher Rekordwert. Für 2018 geht die UNWTO von einem weiteren Wachstum um 4 bis 5 Prozent aus.

Besonders deutlich konnten im vergangenen Jahr u.a. europäische Destinationen insbesondere rund ums Mittelmeer zulegen. Spanien war einer der Gewinner des Jahres. Insgesamt reisten 671 Millionen Menschen und damit 8 Prozent mehr Gäste in und nach Europa. Auch Afrika kam – insbesondere basierend auf einer deutlichen Erholung in Nordafrika und dabei vor allem in Tunesien – auf ein Plus von 8 Prozent. In Asien lag das Wachstum bei 6 Prozent, im Mittleren Osten bei 5 und in Amerika bei 3 Prozent. Einer der wenigen Verlierer des Jahres waren die USA, die – vermutlich auch dem „Trump-Effekt“ geschuldet – weniger internationale Gäste zählten als 2016.