Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW) e.V.
Am Weidendamm 1 A
10117 Berlin
Fon +49 (0)30 726254-0
Fax +49 (0)30 726254-44
info@​btw.de
www.btw.de

Fakt ist: Künftig muss gelten: CORSIA statt Emissionshandel im Luftverkehr

Das Thema in Kürze

Bei der letzten Vollversammlung der internationalen Luftfahrtorganisation ICAO im Oktober 2016 haben sich die ICAO-Mitgliedsstaaten auf ein weltweites Klimaabkommen für den internationalen Luftverkehr geeinigt. Das Carbon Offsetting and Reduction Scheme for International Aviation (CORSIA) legt Rahmenbedingungen für die Kompensation der wachstumsbedingten CO2-Emissionen im Luftverkehr ab 2020 fest. So soll das Wachstum des internationalen Luftverkehrs dann weitestgehend CO2-neutral erfolgen. Damit ist der Luftverkehr bisher der einzige Sektor weltweit, für den es ein eigenes Klimaschutzabkommen gibt.

Die Tourismuswirtschaft unterstützt solche Ansätze seit Jahren und hat unter anderem auch die Einführung des europäischen Emissionshandelsystems im Luftverkehr (EU-ETS) konstruktiv begleitet – in diesem Zusammenhang allerdings auch immer wieder eine globale und wettbewerbsneutrale Ausgestaltung eingefordert. Diese wurde beim EU-Emissionshandel nicht erreicht, da die Politik die so genannten Drittstaaten – allen voran China, Russland, Indien und die USA – nicht von einer Teilnahme am europäischen Emissionshandel überzeugen konnte. Die aktuelle Lösung – eine Beschränkung des Emissionshandels auf innereuropäische Flüge während der Emissionshandel für interkontinentale Flüge ausgesetzt ist – widerspricht dem Grundgedanken eines Handelssystems ohne Wettbewerbsnachteile und muss dringend ein Ende finden. Das globale, marktbasierte Offsetting-System CORSIA ist somit der „Insellösung“ EU-ETS im Luftverkehr deutlich überlegen. Das EU-ETS für den Luftverkehr muss mit Beginn des CORSIA beendet werden. Eine Doppelregulierung von CO2-Emissionen des internationalen Luftverkehrs innerhalb der EU gilt es auf jeden Fall zu vermeiden.

Deshalb muss der europäische Emissionshandel im Luftverkehr spätestens zum Start von CORSIA eingestellt werden!