Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW) e.V.
Am Weidendamm 1 A
10117 Berlin
Fon +49 (0)30 726254-0
Fax +49 (0)30 726254-44
info@​btw.de
www.btw.de

FAKT IST: Die Mehrwertsteuersenkung auf Übernachtungen wirkt.

Seit Anfang 2010 gilt in Deutschland der reduzierte Mehrwertsteuersatz für Beherbergungsleistungen. Anders als von vielen Seiten immer wieder suggeriert, wurde damit kein Sündenfall im nationalen Alleingang begangen, sondern lediglich Wettbewerbsgerechtigkeit im Vergleich zu den europäischen Nachbarn geschaffen. Denn in 25 EU-Mitgliedsstaaten gilt – teils seit Jahrzehnten – ein reduzierter Mehrwertsteuersatz für die Hotellerie. Tatsächlich also wurde 2010 ein deutscher Sonderweg beendet. Die Wettbewerbsfähigkeit der im Wesentlichen mittelständisch geprägten Hotellerie in Deutschland wurde gestärkt. 

Darüber hinaus haben die Hoteliers Wort gehalten und nach der Steuersenkung massiv in ihre Betriebe und Mitarbeiter investiert. Tausende neue Stellen wurden geschaffen, Renovierungen und Modernisierungen konnten endlich vorgenommen werden. Auch das regionale Handwerk profitiert somit. Das Preis-Leistungs-Verhältnis wurde verbessert, was insbesondere den Gästen und der Attraktivität des Tourismusstandorts Deutschland zu Gute kommt. Der Einsatz lohnt sich: Nie war Deutschland bei in- wie ausländischen Gästen so beliebt wie heute. Nun gilt es, den Unternehmern den dringend notwendigen Vertrauensschutz und Planungssicherheit zu gewähren.

Deshalb müssen die anhaltenden Diskussionen um eine Rücknahme der Steuersenkung endlich ein Ende haben!


Mehr Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

Informationen und Fakten des DEHOGA-Bundesverbands rund um die Mehrwertsteuersenkung auf Übernachtungen

DEHOGA-Investitionskarte, mit Investitionen, die die Hoteliers in Deutschland dank der Mehrwertsteuersenkung tätigen konnten