Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW) e.V.
Am Weidendamm 1 A
10117 Berlin
Fon +49 (0)30 726254-0
Fax +49 (0)30 726254-44
info@​btw.de
www.btw.de

Die (Berufs-)ausbildung ist der wohl gängigste Einstieg ins Berufsleben. Hier geht es in erster Linie um praxisorientierte Fertigkeiten und Kenntnisse, die für die spätere Berufsausübung wichtig sind. Die Tourismuswirtschaft bietet eine Vielzahl von Ausbildungs- und damit Einstiegsmöglichkeiten, so zum Beispiel Tourismuskaufmann/-frau, Hotelfachmann/-frau, Koch/Köchin, Flugbegleiter/in, Kaufmann/-frau im Eisenbahn- und Straßenverkehr oder Assistent/in Freizeitwirtschaft, um nur einige zu nennen.
 

Informieren!

Bevor Sie sich um einen Ausbildungsplatz bewerben sollten Sie sich so umfangreich wie möglich über das angestrebte Berufsbild informieren. Von Bedeutung sind hier etwa die Zugangsvoraussetzungen und Ausbildungsinhalte, potentielle Aufgaben und Tätigkeiten sowie Ihre Verdienstmöglichkeiten und Perspektiven. Sollten Sie noch keine konkrete Vorstellung von Ihrem „Traumjob“ haben, bietet es sich an, erst einmal einen Überblick über das Angebot der Ausbildungsberufe im Tourismus zu gewinnen. Vielleicht wollen Sie einmal in einem Schnupperpraktikum testen, ob sich Ihre Erwartungen an Ihren Traumjob erfüllen könnten. Auch in diesem Fall empfielt es sich, zuvor einige konkretere Informationen über die Ausbildungsberufe der Tourismusbranche zu sammeln.

Deshalb finden Sie hier Informationen zu Ausbildungsberufen im Tourismus, die Ihnen in Ihrer Entscheidungsfindung wichtige Tipps und zielorientierte Hilfestellung geben können.
 

Finden!

Ausbildungsplätze werden in erster Linie von Unternehmen angeboten, aber auch Verbände als deren Interessenvertretung bilden teilweise selbst aus. Mindestens jedoch können die meisten Verbände wertvolle Hilfesstellung bei Ihrer Suche nach einem Ausbildungsplatz geben.

Finden Sie hier Ausbildungsplätze bei ausgewählten Unternehmen und Verbänden der Tourismuswirtschaft sowie weitere hilfreiche Informationen rund um die Ausbildung in einzelnen Teilbereichen des Tourismus bzw. in den einzelnen Unternehmen!

Bewerben!

© contrastwerkstatt - Fotolia

Wissen Sie, welcher Ausbildungsplatz oder Beruf für Sie in Frage kommt? Dann heißt es: "Bewerben - aber wie?" 

Die Bewerbung dient als Türöffner und entscheidet damit ganz wesentlich über Erfolg oder Misserfolg. Allgemeine Tipps und Hinweise zum Schreiben und zum Aufbau von Bewerbungen gibt es fast unendlich viele; im Internet finden Sie beispielsweise eine Reihe von entgeltlichen oder unentgeltlichen Webseiten, die sich mit diesem Thema beschäftigen. Unternehmen als potentielle Arbeitgeber haben jedoch häufig ganz eigene Vorstellungen, wie eine Bewerbung aufgebaut sein soll und wie sie zu erfolgen hat. Das betrifft auch das anschließende Auswahlverfahren, sofern Ihre Bewerbung erfolgreich war. Es umfasst meistens ein bzw. zwei Vorstellungsgespräche und nicht selten auch einen Eignungstest. Teilweise kommen auch so genannte Assessment-Center für die Bewerberauswahl zum Einsatz. Eine optimale Vorbereitung ist bei allem das A & O.

Hier finden Sie allgemeine sowie unternehmens- bzw. branchenspezifische Hinweise und Informationen zur Frage: „Richtig bewerben –aber wie?“