Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW) e.V.
Am Weidendamm 1 A
10117 Berlin
Fon +49 (0)30 726254-0
Fax +49 (0)30 726254-44
info@​btw.de
www.btw.de

Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung im Tourismus

Im Rahmen des Tourismusgipfels 2005 hat der BTW den "Verhaltenskodex zum Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung im Tourismus" unterschrieben.

Der Code of Conduct war 2000 in einer gemeinsamen Kampagne von ECPAT Deutschland (Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung), UNICEF, der WTO und der Europäischen Kommission formuliert worden. Er sieht folgende Maßnahmen vor:

  • Einführung einer Firmenphilosohie (Leitbild), welche sich eindeutig gegen die kommerzielle sexuelle Ausbeutung von Kindern ausspricht.
  • Sensibilisierung und Ausbildung der Mitarbeiter im Herkunftsland und im Zielland. Aufnahme von Klauseln in die Verträge mit Leistungsträgern, welche die gemeinsame Ablehnung von kommerzieller sexueller Ausbeutung von Kindern deutlich machen.
  • Informationsvermittlung an die Kunden zur Sensibilisierung der Reisenden für die Thematik. Zusammenarbeit mit den Destinationen.
  • Jährliche Berichterstattung über die durchgeführten Maßnahmen an das Steering Committee der internationalen Nichtregierungsorganisation "The Code" mit Sitz in Thailand.


Mehr Informationen rund um dieses Thema und zum Engagement des Bundesverbands der Deutschen Tourismuswirtschaft finden Sie auf folgenden Seiten:

Deutsche Meldeplattform www.nicht-wegsehen.net

Den Film "Witness" hier ansehen:

Die offiziellen Internetseiten zum Code of Conduct

E-Learning-Kurs Childprotection

Global Code of Ethics for Tourism der UNWTO

Im Rahmen des Tourismusgipfels 2012 unterzeichnete BTW-Präsident Klaus Laepple stellvertretend für den BTW den „Global Code of Ethics for Tourism“, den Ethikkodex der UNWTO.

Als langjähriges Affiliate-Member der Welttourismusorganisation fühlte sich der BTW auch zuvor bereits den Prinzipien dieses Kodexes verpflichtet. Die offizielle Unterzeichnung bekräftigte diese Haltung noch einmal.

Den Global Code of Ethics for Tourism finden Sie hier...

Das Dokument "Ethik im Tourismus" der Willy Scharnow-Stiftung finden Sie hier...